Postanschrift:

BBS II Gifhorn

- Europaschule in Niedersachsen - 
I. Koppelweg 50
38518 Gifhorn

Tel.: 05371 9465-0

Fax: 05371 9465-13

Mailkontakt

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie den Internetauftritt der BBS II Gifhorn gewählt haben!

Sie finden auf dieser Startseite aktuelle Themen unserer Schule, außerdem natürlich alle wichtigen Informationen für Ihre berufliche Aus- oder Weiterbildung!

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unser Schulsekretariat.


Viel Spaß und Erfolg beim Stöbern auf unseren Internet-Seiten!

Angehende Maler/innen und Lackierer/innen gestalten moderne Kunstwerke im Autohaus Kühl

Das Autohaus Kühl in Gifhorn, vertreten durch Herrn Michael Neuburger bittet gestalterisch um Hilfe. Im Rahmen von Umbaumaßnahmen der Firma ist eine Wand mit Gipskartonplatten aufgestellt worden, um den Kunden- und Arbeitsbereich sauber von dem Baustellenbereich zu trennen. Diese grauen Gipskartonplatten sollen eine Gestaltung erfahren. Die Auszubildenden des Maler- und Lackiererhandwerks  der Klasse FML15/16  stellen sich dieser Aufgabe.

Tischler in Dänemark

Fünf der angehenden Tischler von den BBS II Gifhorn aus dem dritten Ausbildungsjahr sind zur Zeit in Dänemark. Ermöglicht wird das Auslandspraktikum durch finanzielle Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Förderprogramms Erasmus+.

Seit dem 9. September 2017 sind die Auszubildenden am EUC Syd in Aabenraa. Dort bauen sie unter Anleitung von Lehrer Anders Gormsen ein Gartenhaus aus Holz. Begleitet werden sie von den Lehrkräften Jörg Bösche (1. Woche) und Timm Strübing (2. Woche). Die hochwertige Tischlerarbeit der Gifhorner Azubis findet bereits in der ersten Woche einen Käufer, als nur der Rohbau vorhanden ist.

Neben dem Projekt besuchen die Azubis in der Freizeit und an den Wochenenden verschiedene Ausflugsziele in Dänemark, wie zum Beispiel die Insel Römö mit befahrbaren Sandstrand und die Europäische Kulturhauptstadt Aarhus mit interessanter Architektur und vielen jungen Leuten. Neben Dänemark besuchen sie auch Flensburg. Außerdem lädt Anders Gormsen die Azubis zu einem Handballspiel des lokalen dänischen Erstligisten Sonderjyske Handballclub ein.

Bereits nach der ersten Woche sind die Azubis begeistert: „Uns macht die Arbeit an dem Projekt mit Anders viel Spaß und bringt uns auch beruflich weiter. Der gesamte Aufenthalt ist eine gelungene Veranstaltung und eine Bereicherung für die Ausbildungszeit. Vielen Dank an Anders, die anderen deutschen und dänischen Organisatoren und Ausbildungsbetriebe für die gute Zeit und die Gastfreundschaft.“

Anders Gormsen meldet den angehenden Tischlern aus Gifhorn eine gute Zusammenarbeit zurück: „Ihr arbeitet auch ohne die Hilfe von Lehrkräften selbstständig und seid ein gutes Team!“

Die Gifhorner und der Rohbau ihres Gartenhauses
von links:
Philipp Lüning (Tischlerei Hahn, Obernholz-Schweimke),
Lukas Brügmann (Tischlerei Möhle, Isenbüttel),
Vincenc Schulz (Tischlerei Heuer, Hankensbüttel OT Emmen)
Marc-André Jedermann (Firma Bromer Bauelemente, Brome/Vorsfelde)
Leon Lönnecke (Tischlerei Testa & Oskar-Kämmer-Schule, Wolfsburg)