Titel :

FOG 11 und 12


Url :

Musicalbesuch

Am Donnerstag, 22. November 2012,  besuchten die Klassen der Fachoberschule Gestaltung Jahrgang 11 und 12 gemeinsam mit dem Schulsozialarbeiter Dirk Hubrich, der Fachlehrerin Regina Ruge und der Referendarin Anke Lohan das Musical „Streetlight“ in Braunschweig. Dieses Musical wurde u. a. von Schülerinnen und Schülern aus Braunschweig aufgeführt und hatte neben der eigentlichen Geschichte „Gewaltprävention“ zum Thema.

Plakat
Die Fachoberschule Gestaltung Jahrgang 11 und 12 mit den Lehrkräften Jens Niemeyer und Regina Ruge sowie dem Schulsozialarbeiter Dirk Hubrich
Bilder der Studienfahrt

Die Studienfahrt der FOG 12_12 (Fachoberschule Gestaltung Jahrgang 12) vom 06.11-09.11.12 nach Dessau-Rosslau  und Wittenberg war ein voller Erfolg. Die 24 Schülerinnen und Schüler wurden begleitet vom Klassenlehrer Paul Olwig und der Fachlehrerin Regina Ruge.

Kunstgeschichtlich bekamen die Schülerinnen und Schüler einen interessanten Einblick.  In Dessau-Rosslau wurde im besonderen Maße der  Bauhausstil  betrachtet, während in Wittenberg das zentrale Thema die  Lutherstadt war. 

Zunächst stand der Besuch des Bauhauses und der dazugehörigen Meisterhäuser, die unter der Regie des Architekten Walter Gropius entstanden sind, an. Dabei wurde die Gruppe von einer kompetenten Stadtführerin mit den wichtigsten Informationen versorgt. Nicht nur die Architektur stand im Mittelpunkt, sondern auch die Inneneinrichtung, die der Bauhausstil u. a. beinhaltet.

Eins der großen Ereignisse war die Besichtigung der Dessau-Törten Siedlung. Dort konnte man gut beobachten, wie sich der Bauhausstil in der Reihenhaussiedlung im Laufe der Jahre weiterentwickelte und sich unter Berücksichtigung der damaligen Umstände veränderte.

Mittels der Impressionen aus Dessau-Rosslau sowie Wittenberg wurden noch vor Ort Aquarelle und Bleistiftszeichnungen während der Arbeitsphasen angefertigt. Die erarbeiteten Werke werden vom 3. Dezember 2012 bis Ende Januar 2013 im Gifhorner Wasserturm ausgestellt.

Die FOG12_12 war positiv überrascht, dass solch ruhige und kleine Städte doch so viel Kulturelles zu bieten haben. Erst durch die Studienfahrt nahmen die Schülerinnen und Schüler wahr, dass

Bericht der FOG 12 und von Frau Ruge

FOG 12 während der Studienfahrt vor dem rekonstruierten Bauhaus-Gebäude
Bauhaus Dessau, Teil des Weltkulturerbes der UNESCO
Das Stahlhaus in der Nähe von der Törten-Siedelung
Führung durch die Törten-Siedelung
Die Törten-Siedelung in Dessau
Das Meisterhaus (Doppelhaus) von Kandynski und Klee
Zwei Schülerinnen auf der Suche nach dem richtigen Motiv

2016 BBS II Gifhorn   Seite Drucken